Wiener Stadtstreifzüge

Historische Sperrstunde

Es ist eiskalt an diesem Wintertag, und das nicht nur, was die Temperaturen anbelangt. Ich stehe mutterseelenallein auf diesem so besonderen Platz, den ich noch

Weiterlesen »

Aleppo am Praterstern

Die namensgebende Form des Wiener Pratersterns, des Übergangs vom Stuwerviertel zum Wurstelprater, ist kaum noch zu erkennen. Wo heute ein Kreisverkehr von grauen Plattenbauten umgeben

Weiterlesen »

Das Belvedere-Stöckl

„Kunst ist das Gegenteil von gut gemeint“ sagte der Dichter Gottfried Benn einmal. Merkwürdigerweise bestand dieser angebliche Gegensatz früher nicht so extrem… So ist das

Weiterlesen »

Das letzte Stück Wien?

Es ist ein schöner Spätherbsttag, an dem die Sonne strahlt, ohne zu wärmen, und das die Erde bedeckende Blätterkleid bereits eine erste Assoziation mit dem

Weiterlesen »

Sepp Kerschbaumer zu Ehren

Südtirol mußte lange um seinen Autonomiestatus kämpfen, da es von der Schutzmacht Österreich meist nur halbherzig unterstützt wurde. Eine entscheidende Rolle spielten in diesem Zusammenhang

Weiterlesen »

Ein kleines Stück Wien bewahrt

Wien ist bekanntlich mit kulturellen Schätzen und Zeugen der Vergangenheit üppig ausgestattet. Im Bewußtsein dessen verhält sich die rotgrüne Stadtregierung nach dem Weinheber-Spott „is eh

Weiterlesen »

Erwachende Künstler

Endlich trauen sich auch prominente Künstler verschiedener Sparten, ihre Meinung über die Corona-Zwangsmaßnahmen auszusprechen. Werden aus systemkonformen Staatskünstlern bald wirklich kritische Geister?! In einer von

Weiterlesen »

Steirisches Volksliedwerk

In unserer lärmenden Gegenwart gerät der Volksliedgesang immer mehr ins Hintertreffen, zumal in den „modernen“ Lehrplänen der Musikunterricht immer weiter zurückgedrängt wird. Darüber hinaus werden

Weiterlesen »