Postkarte 214 des Deutschen Schulvereins

Weihnachtslied

***ECKART-Adventkalender***

Von Ludwig Anzengruber

Wenn alle Wochen Weihnacht wär
mit all dem Jubelbraus,
da hätt mer stets die Taschen leer,
es haltet’s niemand aus;
es bringt von Freud, so wie vom Leid
das Übermaß Gefahr,
und Weihnachtszeit — und Weihnachtszeit
taugt einmal nur im Jahr.

Da freut sich alt und freut sich jung,
selbst Leut mit weißen Haarn,
sie schwelg’n in der Erinnerung:
„Wie froh wir Kinder warn!“
Da wird die Brust ein’m jeden weit,
daß kein’m er wehtun möcht;
zur Weihnachtszeit — zur Weihnachtszeit
behalt das Herz sein Recht.

Und auf den Engelgruß aus Höhn,
der Frieden uns verheißt,
hat eine Hoffnung, groß und schön,
gebaut des Menschen Geist:
Daß einst sich aller Haß und Streit
von dieser Welt verliert
und eine große Weihnachtszeit
für alle Menschen wird!

***

Und zum Start in die zweite Dezemberwoche wieder ein schönes Weihnachtslied: “Sind die Lichter angezündet”, gesungen vom Rundfunk-Kinderchor Leipzig.