Loading the content... Loading depends on your connection speed!

Deutsche Minderheit in Slowenien vor der Anerkennung?

Deutsche Minderheit in Slowenien vor der Anerkennung?

Karl Erjavec

In einem Gespräch mit der Wiener Tageszeitung „Die Presse“, sagte der neue slowenische Außenminister Karl Erjavec „Ich werde mich auch dafür einsetzen, dass die deutschsprachige Minderheit in Slowenien alle Rechte genießt, die ihr nach unserer Verfassung zustehen. Für sie sollen ungeachtet aller finanziellen Schwierigkeiten Gelder bereitstehen.“

Weiters kann sich Erjavec auch weitere zweisprachige Ortstafeln in Kärnten vorstellen. Der Kärntner LH Döfler dazu: „Wir haben nach unglaublich schwierigen Verhandlungen mit den von allen Parlamentsparteien beschlossenen Verfassungsgesetz vom 6. Juli 2011 den 56 Jahre nicht erledigten Artikel 7 im Staatsvertrag ein für alle Mal und endgültig erfüllt. Da gibt es keinen Spielraum mehr“

Bezugnehmend auf die deutsche Volksgruppe meinte Dörfler, Sie habe sich schon längst zweisprachige Ortstafeln, zweisprachige Kindergärten und Schulen sowie weitere Rechte verdient.

Das ganze Gepräch finden Sie hier

Leave a Comment